Ortsschild

Wichtiger Hinweis für Ihre Anreise mit dem PKW ...

Die beiden öffentlichen Parkplätze in Reichenbach sind gebührenpflichtig. Die Parkgebühr wird mittels Parkscheinautomaten erhoben, welche leider kein Wechselgeld herausgeben! Wir empfehlen Ihnen daher ausreichendes Kleingeld dabei zu haben. An schönen Tagen und bei entsprechendem Betrieb gibt es auch einen Parkplatzwärter bei dem Sie Geld wechseln können. Bitte verlassen Sie sich aber nicht auf diesen Service!

Ihr Reichenbacher Website-Team

Zur Gaisalpe (7)

Ausgangspunkt ist der Parkplatz in Reichenbach. In östlicher Richtung startend geht es der Fahrstraße entlang bis zur Abzweigung Tobelweg.

Dort können Sie wählen, ob Sie den wildromantischen neuangelegten Tobelweg, mit seinen naturbelassenen Staustufen und den Steintreppen bevorzugen (für Kinder sehr interessant) oder über die Fahrstraße weiter an Wiesen und Viehweiden vorbei. Nach ca. 45 Minuten erreichen Sie die Gaisalpkapelle, von dort aus sind es nur noch ein paar Minuten bis zur Gaisalpe. Die Fahrstraße ist auch für Kinderwagen und motorisierte Rollstühle geeignet. Auf der Gaisalpe erhalten Sie auch gerne weiter Tipps für Ihre Wanderungen.

Von hier aus haben Sie weitere Möglichkeiten für herrliche Bergtouren.

Gehzeit: 1 Std.

Wanderkarte 7

Wanderkarte 7

Download
Adobe PDF 500,12 kB
Angelegt am 17.08.2016

Zum Moorschwimmbad (3)

…ist auch als kleiner Spaziergang mit Kindern geeignet.

Auf dem Weg Richtung Schöllanger Burg, geht es gleich nach dem Ortsende rechts weg und führt direkt an das herrlich gelegene Moorschwimmbad. Der Weg ist deutlich beschildert. Hier können sich ihre Kinder auch in der liebevoll gestalteten Spiellandschaft austoben.

Variante 1: Anstatt den gleichen Weg zurück, können sie auch dem schmalen Fußpfad Richtung Kreisstraße folgen, diese überqueren, und über den Wiesenweg zurück nach Reichenbach gehen.
Variante 2: Spazieren sie weiter bis Schöllang, überqueren die Kreisstraße und über den Wiesenweg zurück nach Reichenbach.

Wanderkarte 8

Wanderkarte 8

Download
Adobe PDF 502,32 kB
Angelegt am 17.08.2016

Wallrafweg nach Oberstdorf (15)

Der Wallrafweg auch Panoramaweg genannt ist ein herrlich aussichtsreicher Weg in ca. 1100 m Höhe.

Er führt von der Gaisalp Kapelle in südlicher Richtung durch Wald und Bergwiesen an den Westhängen des Rubihorns entlang in Richtung Cafe Breitenberg und Oberstdorf. Über das Schattenbergstadion, seit neuestem Erdinger Arena, erreichen Sie Oberstdorf. Hier können Sie entweder mit dem Bus oder über den Höhenwanderweg Richtung Rubi nach Reichenbach zurück. Der Wallrafweg, wenn nicht auf Grund von Lawinenabgängen gesperrt, ist auch ein herrlicher Winterwanderweg. Benannt nach Max Wallraf, Reichstagspräsident und Oberbürgermeister von Köln, geb. 1859 in Köln, gest. 1941 in Oberstdorf.

Gehzeit: abhängig vom Rückweg 1.5 – 3 Std.

Wanderkarte 15

Wanderkarte 15

Download
Adobe PDF 502,74 kB
Angelegt am 17.08.2016